JETZT REGISTRIEREN UND
1000 STUNDEN KOSTENLOS
CLOUD-SERVICE NUTZEN.*

* Dieses exklusive Angebot gilt ausschließlich für Services der Produktkategorie Cloud Compute XS und ist nicht auf andere Produkte übertragbar.

DevOps Engineers, Software Engineers und Studenten gesucht

Sie wollen den Aufbau eines erfolgreichen Unternehmens aktiv mit begleiten? Cloud&Heat entwickelt und vermarktet innovative Lösungen zum nachhaltigen Cloud-Computing. Werden Sie ein Teil unseres dynamischen Teams. Bringen Sie Ihr Wissen, Ihr Engagement und Ihre Erfahrung ein, um unser Unternehmen aktiv zu gestalten und voranzutreiben.

Download Job Description DevOps Engineer

Download Job Description System Integration Engineer

Download Job Description System Integration Student

Sie wollen an etwas wirklich Nachhaltigem arbeiten? Etwas verändern?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an jobs@cloudandheat.com.

Cloud&Heat kooperiert mit der Deutschen Börse Cloud Exchange (DBCE)

Die Deutsche Börse Cloud Exchange (DBCE) ist ein anbieterneutraler Marktplatz für Cloud-Ressourcen. DBCE ist das jüngste Tochterunternehmen der Gruppe Deutsche Börse und wurde im Mai 2013 gegründet. Cloud&Heat ist einer der wenigen europaweiten Vorreiter, die von Anfang an mit dabei sind. Mehr unter: http://www.dbcloudexchange.com/partner/

Werkstudent/in zur Unterstützung unseres Sales-Teams

Sie wollen den Aufbau eines erfolgreichen Unternehmens aktiv mit begleiten? Cloud&Heat entwickelt und vermarktet innovative Lösungen zum nachhaltigen Cloud-Computing. Werden Sie ein Teil unseres dynamischen Teams. Bringen Sie Ihr Wissen, Ihr Engagement und Ihre Erfahrung ein, um unser Unternehmen aktiv zu gestalten und voranzutreiben.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort in Berlin und Dresden eine/n:

Werkstudent/in zur Unterstützung unseres Sales-Teams

Innovativ und verantwortungsvoll – Ihre Aufgaben sind herausfordernd:

  • Ermittlung von Kundenwünschen und Marktanforderungen
  • Durchführung der Kundenkommunikation
  • Unterstützung in der strategischen Marketing- und Vertriebsplanung
  • Unterstützung im Projektmonitoring
  • Koordination und Verwaltung von Terminen
  • Vorführung unserer Produkte auf Messen, Seminaren und Vertriebsveranstaltungen

Ihr Profil:

  • Interesse an unseren Produkten, wir sind für alle Fachrichtungen offen
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Zuverlässigkeit, Engagement und Teamfähigkeit
  • Kommunikationsgeschick, Organisationstalent, Eigeninitiative
  • Erste praktische Erfahrung von Vorteil, idealerweise im B2B Vertrieb
  • ausgeprägte Vertriebsaffinität und Kundenorientierung
  • analytische und strukturierte Arbeitsweise
  • sicherer Umgang mit allen gängigen MS-Office-Applikationen

Sie wollen an etwas wirklich Nachhaltigem arbeiten? Etwas verändern?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an jobs@cloudandheat.com.



CLOUD-SERVICES: IHRE VORTEILE MIT CLOUD&HEAT

Sichere Cloud

SICHER

Server-Standorte ausschließlich in Deutschland

Günstige Cloud

GÜNSTIGER PREIS

Bezahlt wird nur, was auch gebraucht wird.

Cloud mit hoher Verfügbarkeit

HOHE VERFÜGBARKEIT

Ausfallsichere Anwendungen 99,9% verfügbar.

flexible und schnelle Cloud

FLEXIBEL & SCHNELL

Volle Leistungsstärke individuell konfiguriert.


ENTDECKEN SIE UNSERE CLOUD-SERVICES

CLOUD COMPUTE

Die Schaltzentrale: Mithilfe eines Webinterfaces verwalten Sie mühelos Ihre Cloud-Rechenleistung. Sie haben die volle Kontrolle über Ihre Ressourcen und bezahlen nur die tatsächlich in Anspruch genommene Leistung.

CLOUD BLOCK STORAGE

Die externe Festplatte: Cloud Block Storage sorgt für zusätzliche und ortsunabhängige Speicherkapazität und funktioniert nach dem Prinzip eines USB-Sticks, den Sie an verschiedene Rechner anschließen können.

CLOUD OBJECT STORAGE

Einfaches Ablegen und Bearbeiten von Dateien in der Cloud: Mit Cloud Object Storage können Sie Ihre Daten zeit- und ortsunabhängig via Internet speichern und abrufen – einfach und bequem über die Webservice-Schnittstelle.

CLOUD COMPUTE

Die Schaltzentrale: Mithilfe eines Webinterfaces verwalten Sie mühelos Ihre Cloud-Rechenleistung. Sie haben die volle Kontrolle über Ihre Ressourcen und bezahlen nur die tatsächlich in Anspruch genommene Leistung.

Mit Cloud Compute können Sie Ihr Betriebssystem frei wählen. Konfigurieren Sie die Sicherheitseinstellungen und den Netzwerkzugang für Ihre Instanzen. Entscheiden Sie selbst, ob Ihre Instanz mit einer public IP-Adresse aus dem Internet erreichbar sein soll. Buchen Sie beliebig viel Cloud-Speicher zu Ihrer Instanz hinzu. Durch das Webinterface haben Sie jederzeit den Überblick.

XS S M L XL XXL
KONFIGURATION 1 vCPU
1GB RAM
30GB HDD
2 vCPU
2GB RAM
60GB HDD
4 vCPU
4GB RAM
120GB HDD
4 vCPU
8GB RAM
240GB HDD
6 vCPU
16GB RAM
480GB HDD
8 vCPU
32GB RAM
960GB HDD
MIT LINUX-OS 0,02 EUR/h
14,60 EUR/Monat*
0,04 EUR/h
29,20 EUR/Monat*
0,08 EUR/h
58,40 EUR/Monat*
0,14 EUR/h
102,20 EUR/Monat*
0,20 EUR/h
146,00 EUR/Monat*
0,40 EUR/h
292,00 EUR/Monat*
MIT WINDOWS®-OS 0,034 EUR/h
24,82 EUR/Monat*
0,068 EUR/h
49,64 EUR/Monat*
0,136 EUR/h
99,82 EUR/Monat*
0,24 EUR/h
175,20 EUR/Monat*
0,38 EUR/h
277,44 EUR/Monat*
0,63 EUR/h
459,90 EUR/Monat*
Preise zuzüglich geltender Steuern und Abgaben, darunter MwSt. und Umsatzsteuer.
Informationen und Preise Bandbreite

CLOUD BLOCK STORAGE

Die externe Festplatte: Cloud Block Storage sorgt für zusätzliche und ortsunabhängige Speicherkapazität und funktioniert nach dem Prinzip eines USB-Sticks, den Sie an verschiedene Rechner anschließen können. Ordnen Sie den Cloud Block Storage Ihrer laufenden Instanz zu, um mehr Speicher zu erhalten. Ihr benutzter Speicher bleibt unabhängig von Ihrer Instanz erhalten.

Cloud Block Storage ermöglicht Ihnen die Erstellung von Volumes mit unbegrenzter Speicherkapazität, die einer Cloud Compute Instanz zugeordnet werden können. Einer Instanz können mehrere Volumes bereitgestellt werden. Jedes Speicher-Volume wird automatisch repliziert. Dadurch werden Datenverluste verhindert, die sich durch den Ausfall von Hardware ergeben können. Mithilfe von Cloud Block Storage können zeitpunktbezogene Snapshots von Volumes erstellt werden, die in Cloud Object Storage persistent gespeichert werden.

Block Storage Standardpreis
Block Storage / Snapshots (Standard Volumes) 0,035 EUR pro GB / Monat
Preise zuzüglich geltender Steuern und Abgaben, darunter MwSt. und Umsatzsteuer.
Informationen und Preise Bandbreite

CLOUD OBJECT STORAGE

Einfaches Ablegen und Bearbeiten von Dateien in der Cloud: Mit Cloud Object Storage können Sie Ihre Daten zeit- und ortsunabhängig via Internet speichern und abrufen – einfach und bequem über die Webservice-Schnittstelle. Der Zugriff ist von beliebig vielen autorisierten Nutzern gleichzeitig möglich. Skalieren Sie Ihren Cloud-Speicher je nach Bedarf und bezahlen Sie nur diese ganz individuellen Speicher! Jedes Objekt kann mit einem individuell definierten Key abgerufen und als privat oder für den öffentlichen Zugriff gekennzeichnet werden.

Object Storage Standardpreis
Beliebige Daten 0,04 EUR pro GB / Monat
Preise zuzüglich geltender Steuern und Abgaben, darunter MwSt. und Umsatzsteuer.
Informationen und Preise Bandbreite

REFERENZEN

»Das Entwicklerteam vom Startup whisp.it schätzt an der Cloud die einfache und flexible Handhabung. Die Konfiguration war kinderleicht, so dass wir uns von Anfang an auf die Entwicklung von whisp.it konzentrieren konnten«

WADIM SUSLOW | Whisp IT

»Cloud&Heat Technologies GmbH ist eine einzigartige Lösung, um den steigenden Bedarf an Cloud-Leistung gerecht zu werden und kombiniert dies mit einer grünen energiesparenden Heizlösung. Das ist das Beste, was ich als Mitglied des Kuratoriums des Deutschen Innovationspreises seit Jahren gesehen habe. «

NORBERT KETTNER | Lodestone Management Consultants GmbH

» Jedes Dokument in einer Sekunde. Diesen Anspruch hat INQUENCE für seine Kunden. Für das neueste Produkt unserer SKC-Serie ‘AllCloud@once‘ haben wir mit Cloud&Heat einen Infrastruktur-Partner gefunden, der unsere Ansprüche hinsichtlich Datenschutz, Sicherheit & Skalierbarkeit teilt und erfüllen kann. Die ökologischen & ökonomischen Vorteile machen das Produkt für uns perfekt. «

MARKO MEISSNER MARKO MEISSNER | INQUENCE GmbH

UNSER DASHBOARD

Intuitives Backend zur Administration Ihrer Cloud-Services

Login von jedem beliebigen Ort möglich - haben Sie Ihre Produkte immer im Zugriff

Einfache Verwaltung von installierten Applikationen und Cloud-Diensten


HEIZEN MIT CLOUD&HEAT

Bei dem innovativen Heizsystem der Cloud&Heat Technologies GmbH handelt es sich um einen feuerfesten Sicherheitsschrank, der mit Servern bestückt und in dem Gebäude aufgestellt wird, das beheizt werden soll. Beim Rechenprozess erzeugen die Server Wärme, die in einen Pufferspeicher eingespeist wird. Dieser versorgt den Heizwasserkreislauf und stellt die Trinkwassererwärmung sicher. Zusätzlich wird über eine zentrale Lüftungsanlage die entstehende Abwärme für die Beheizung des Hauses genutzt.

IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

  • ökologisch nachhaltig: Das Heizsystem von Cloud&Heat wandelt die Serverwärme in Heizenergie um. Der Strom zum Betrieb der Cloud-Server wird ausschließlich aus erneuerbaren Energien bereitgestellt.
  • ökonomisch vorteilhaft: Die Energielieferung sowie die Wartung und Instandhaltung über eine garantierte Mindestlaufzeit sind für den Nutzer kostenfrei. Die Anschaffungskosten sind vergleichbar mit alternativen Heizsystemen.
Kontakt
Heater von Cloud&Heat

ÜBER CLOUD&HEAT

Die Cloud&Heat Technologies GmbH ist ein Anbieter cloudbasierter Rechenleistungen, deren Abwärme zum Heizen von Gebäuden und zum Erwärmen von Wasser genutzt wird. Die Cloud-Server werden direkt in den zu beheizenden Immobilien installiert und über das Internet zu einem virtuellen Rechenzentrum zusammengeschaltet. Dabei gewährleistet das Unternehmen höchste Sicherheitsstandards.

Das aufwändige und energieintensive Kühlen der Server, das bei einem herkömmlichen Rechenzentrum notwendig ist, entfällt. Damit verbindet Cloud&Heat die Märkte für Server-Rechenleistungen und Wärme auf intelligente Weise und ist in beiden eine effiziente Green-Tech-Alternative: Die Server-Heizungen verringern Umweltbelastungen im Wärmemarkt, im stetig wachsenden Markt für Cloud-Computing kann Cloud&Heat die Rechenleistungen besonders kostengünstig anbieten. Dieses Zusammenspiel der ökologischen und ökonomischen Vorteile wurde 2013 mit dem Sächsischen Umweltpreis ausgezeichnet und in die Finalrunde des „Innovationspreis der Deutschen Wirtschaft“ berufen.

René Marcel Schretzmann, Dr. Jens Struckmeier und Professor Dr. Christof Fetzer gründeten das Unternehmen im Oktober 2011 in Dresden unter dem Namen AoTerra GmbH. Im April 2014 erfolgte die Umbenennung in die Cloud&Heat Technologies GmbH. Die patentierte Technik entwickelten die drei Gründer in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Dresden.

Dezentraler Cloud Speicher

FAQ

CLOUD

Durch den Wegfall der Gebäudekosten und der Klimatisierung der Cloud-Server entsteht ein Kostenvorteil, den wir direkt an unsere Kunden weitergeben. Auf diese Weise können wir auch schon im kleinen Rahmen konkurrenzfähige Preise für unsere Cloud-Leistungen anbieten. Weiterhin bieten die hohe Dezentralität und die damit verteilten Systeme eine in Summe höhere Verfügbarkeit.

Dezentrales Rechenzentrum bedeutet, dass Ihre Daten über mehrere Standorte hinweg gespeichert werden. Dies ermöglicht eine höhere Verfügbarkeit der Daten und führt zu einer kürzeren Latenzzeit bei lokalen Diensten. Gleichzeitig achten wir auf höchste Sicherheitsstandards: Die genauen Standorte werden nicht bekannt gegeben. Zu den Serverschränken in den Gebäuden haben die Gebäude-Eigentümer keinen Zugang. Zugang zu den Serverschränken haben ausschließlich Mitarbeiter von CLOUD&HEAT. Darüber hinaus sind die Serverschränke mit verschiedenen Mechanismen und Algorithmen geschützt. Die Ablage der Daten erfolgt komplett verschlüsselt.

Der Zugang zu unserem Cloud-Dienst ist am einfachsten online über unsere Webseite (www.cloudandheat.com) möglich. Darüber hinaus können Sie auch direkt unseren Vertrieb per E-Mail an cloud@cloudandheat.com kontaktieren.

Die Daten unserer Kunden werden ausschließlich in Deutschland verschlüsselt gespeichert und dreifach repliziert.

Sie können auf Ihre Daten per Web zugreifen. Sie loggen sich mit Ihrem Projektnamen und Passwort auf unserem Dashboard ein und haben so Zugriff auf Ihre Daten. Das ist auch über Ihr Smartphone oder Tablet möglich.

Für die Nutzung der Cloud benötigen Sie einen der gängigen Webbrowser (Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Internet Explorer oder Safari). Sie können die Cloud allerdings auch per API (Applikation Programming Interface) nutzen (ohne Browser). Über die API-Zugriffe lassen sich Cloud-Ressourcen von CLOUD&HEAT automatisch steuern. Unsere Cloud basiert auf Openstack (Havanna Release) und ist zu den gängigen Cloud IaaS-Diensten von AWS (EC2, S3, EBS) kompatibel.

Alle Daten werden von CLOUD&HEAT auf Servern in Deutschland gespeichert. Diese unterliegen ausnahmslos den strengen deutschen Datenschutzrichtlinien.

Das umfassende Sicherheitskonzept beinhaltet unter anderem einen robusten Feuer- und Sicherheitsschrank (Data Safe), der darüber hinaus mit einer Alarmanlage gegen Einbruch geschützt ist.

Die gespeicherten Daten werden mittels Object Storage über drei Availability Zones repliziert. Der Ausfall eines Schrankes oder aber auch Knotens führt demzufolge nicht zu direktem Datenverlust, da sich auf der Festplatte jeweils nur Teilfragmente der Datei befinden. Eine zusätzliche Verschlüsselung der Disks verhindert gleichzeitig, dass die Daten von Unbefugten verwendet werden können.

Zudem ist der Breitbandanschluss von CLOUD&HEAT von privaten Internetverbindungen getrennt.

Unsere aktuelle Preise können Sie unserer Webseite entnehmen (www.cloudandheat.com). Hier finden Sie unsere Auflistung für unsere Services Cloud Compute, Cloud Block Storage sowie Cloud Object Storage.

Sie können mit Ihren Login-Daten beliebig viel Cloud-Speicher beziehen und diesen auch flexibel an Ihre Anforderungen anpassen. Speichervolumina oberhalb von zehn Terrabyte pro Kunde müssen bei uns angefragt werden.

>Unsere Cloud-Server werden zweimal jährlich gewartet und alle drei Jahre ausgetauscht.

HEAT

Grundsätzlich ist CLOUD&HEAT in sämtlichen Immobilien einsetzbar. Die Einsatzmöglichkeiten reichen von einem Niedrigenergiehaus über ein klassisches Einfamilien- oder Mehrparteienhaus bis hin zur Gewerbeimmobilie und dem Industrieeinsatz. Ebenfalls ist der Einsatz von CLOUD&HEAT als effiziente Ergänzung zu vorhandenen Heizsystemen möglich.

CLOUD&HEAT ist als die ideale Lösung zur Beheizung und Warmwasserversorgung von Neubauten entwickelt und kann in diesem Fall die vollständige Versorgung übernehmen. Jedoch ist auch ein Einsatz in Objekten mit einem anderen Energiestandard möglich. Darüber hinaus kann CLOUD&HEAT auch nur die Warmwasserversorgung von größeren Objekten oder öffentlichen Einrichtungen sicherstellen.

Für die verschiedenen Einsatzkonzepte steht das CLOUD&HEAT-Team gern persönlich zur Verfügung.

Die ohnehin entstehende Abwärme der Server in klassischen Rechenzentren kann zur effizienten Gebäudeheizung verwendet werden. Diesen Umstand macht sich CLOUD&HEAT zu Eigen und nutzt somit die eingesetzte Energie in doppelter Form – zum Heizen und zum Rechnen.

Darüber hinaus entfällt beim Einsatz von CLOUD&HEAT die in Rechenzentren anfallende Energie zur Klimatisierung der Gebäude, wodurch das CLOUD&HEAT-System in Summe energieeffizienter und nachhaltiger als klassische Heizsysteme ist.

Ja, der CLOUD&HEAT ist mit bestehenden Heizungssystemen koppelbar, da er über die genormten Anschlüsse an die Heizung angeschlossen werden kann.

Voraussetzung für den Einsatz von CLOUD&HEAT ist das Vorhandensein eines Pufferspeichers mit einem Fassungsvermögen zwischen 500 L und 2000 L, eine Internetanbindung mit mindestens 50 Mbit/s, einen Drehstromanschluss 400 V und 3 x 16 A (Herdanschlussdose) sowie ein separater Zählerplatz.

Eine zentrale Lüftungsanlage mit kontrollierter Be- und Entlüftung über Wärmetauscher ist für den Einsatz von CLOUD&HEAT von Vorteil, aber keine Bedingung.

CLOUD&HEAT ist ein intelligentes System, das mittels Temperaturfühlern an den Pufferspeicher geschlossen wird und somit bedarfsgerecht gesteuert werden kann.

Der Cloudbetrieb von CLOUD&HEAT ist auf Schwankungen in der Nutzung der Rechenleistung ausgelegt. Dies bedeutet, dass die CLOUD&HEAT-Server regional entsprechend der aktuellen Wettersituation betrieben werden können. Entsprechend der Temperaturfühler am Pufferspeicher kann die Steuerung auch auf den einzelnen CLOUD&HEAT hin erfolgen.

Im Fall der Kombination von CLOUD&HEAT mit einer Lüftungsanlage, kann der im Sommer nicht benötigte Anteil an Wärme über einen Bypass aus dem Haus abtransportiert werden. Entsprechend des Wärmebedarfs bzw. der Rücklauftemperatur passt der CLOUD&HEAT die Wärmeabgabe an das Gebäude selbständig an. Darüber hinaus kann überschüssige Wärme auch über einen Rückkühler, der beispielsweise auf dem Dach installiert ist, nach außen abgegeben werden.

Für den Nutzer von CLOUD&HEAT fallen lediglich die einmaligen Anschaffungskosten von 12.000 Euro an. CLOUD&HEAT übernimmt in der Folge alle weiteren Kosten für einen Zeitraum von mindestens 15 Jahren. Dies sind die anfallenden Internet-, Strom-, Wartungs- und Instandhaltungskosten. CLOUD&HEAT richtet für den Serverbetrieb eine separate Internetverbindung ein, übernimmt hier alle Kosten und haftet auch für eventuelle Schäden. Der Schutz der verwalteten Server und Daten wird durch CLOUD&HEAT sichergestellt. Das Sicherheitskonzept umfasst unter anderem einen Feuer- und Sicherheitsschrank, der darüber hinaus mit einer Alarmanlage gegen Einbruch gesichert ist. Die Daten sind verschlüsselt und redundant gespeichert.

Die Server und das Heizungssystem CLOUD&HEAT werden ähnlich einer klassischen Heizung einmal jährlich, nach vorheriger Anmeldung des Servicemitarbeiters, gewartet. Die Wartung kann zügig erfolgen, da im Fall eines Austausches die Server dank des modularen Aufbaus und einfacher Steckverbindungen ohne Aufwand gewechselt werden können. Eine typische Wartung dauert zwischen 30 und 60 Minuten.

Um die CLOUD&HEAT-Server immer auf den neuesten Stand der Technik zu halten, werden diese typischerweise alle drei bis fünf Jahre ausgetauscht und damit aktualisiert. Dem Kunden entstehen hierdurch keinerlei Kosten.